Bautagebuch Bootshaussanierung

16.7. – 6.8.21: Betriebsferien Aixbau – Zeit zum Nachdenken, umplanen und Trocknen!

15./16.7.2021: Die Rur tritt über die Ufer, der Stausee Obermaubach läuft über. Das Bootshaus wird zwar nicht überflutet, aber der enorme Wasserdruck presst das Wasser von außen durch Wände und Boden. Glück im Unglück: da das Bootshaus komplett leer ist und die Bodenplatte freigelegt ist, sieht man, wo das Wasser Schaden angerichtet hat. Nicht auszudenken, die Sanierung wäre schon abgeschlossen! Weiterlesen

Es geht los – wir können mit der Sanierung im Bootshaus beginnen!

Wir brauchen eure Unterstützung …
          sehr kurzfristig, aber das OK der Staatskanzlei kam für uns auch sehr kurzfristig!
… am Samstag, 10. Juli 2021 treffen wir uns um 9.00 Uhr am Bootshaus

Geplant sind am Samstag:

  • Zelt aufbauen
  • Ausräumen und Zwischenlagern von Möbeln und Schrankinhalten
  • Abbau der Küche und Lagerung in der Bootshalle
  • Platz schaffen in der Bootshalle
  • Platz schaffen für die Bauarbeiter

Nochmal zur Erinnerung: wir haben im Rahmen des Förderprogramms „Moderne Sportstätten 2022“ über den StadtSportverband Eschweiler 159.000 € zur energetischen und behindertengerecheten Sanierung des Bootshauses bewilligt bekommen.

Leider sind wir vom GemeindSportBund Kreuzau, in dessen Zuständigkeitsbereich unser Bootshaus liegt, bei der möglichen Förderung nicht berücksichtigt worden, sodass wir mit ca. 20.000 € Barkapital und Eigenleistungen im Wert von ca. 20.000 € rund 200.000 € verplanen können.

Was wird gefördert:

  • Sanierung der Heizungsanlage mit Einbau einer Fußbodenheizung
  • Sanierung der Sanitärbereiche
  • weitere Dämmungsmaßnahmen an Wänden und Decken
  • neue Fenster

Was wir in Eigenleistung machen können:

  • Ausräumen und Zwischenlagern von Möbeln und Schrankinhalten
  • Abbrucharbeiten
  • Ab- und Aufbau der Küche
  • Ab- und Aufbau der Spinde

Spenden: Ohne die eingeplanten Zuschüsse aus Kreuzau und durch die seit Antragstellung im November 2019 gestiegenen Handwerkerkosten hoffen wir auf Spenden, um so viel wie möglich der geplanten Maßnahmen durchführen zu können. Als gemeinnütziger Verein können wir Spendenbescheinigungen ausstellen.

Wir trauen um 2 ehemalige EKC-Mitglieder

Alwin Mertens
ist am 21.5.2021 gestorben. Alwin war lange Jahre mit seiner Familie Teil der Wohnwagen-Aera auf dem EKC-Gelände und maßgeblich an Konstruktion und Zulassung des Hängers für den 10er Canadier beteiligt.

Walter Öhlenschläger
ist am 28.5.2021 gestorben. In frühen Jahren EKC-Mitglied, später zu den befreundeten Kanuten der SpVg Boich-Thum gewechselt, war Walter in Kooperation beider Vereine verlässliche Stütze bei Rurreinigung und Samstagspaddeln.

Beliebtes Paddelrevier war für beide u.a. die Ardèche in Südfrankreich. Wir werden sie vermissen! Unser Mitgefühl gilt ihren Familien.
Der Vorstand des Eschweiler Kanu Club e.V.

StandUp Padden oder kurz: SUP

Wir steigen ein in das SUP-Universum
Birgit und Elke hatten nach der Teilnahme an einem SUP-Sicherheitskurs die Idee, im EKC das garnicht mal so neue StandUp Paddeln anzubieten. Dafür haben wir 2 neue Boards gekauft und planen 2 Aktivitäten mit dem Schwerpunkt “Mädels auf’s SUP”. Ihr könnt auch eigene Boards mitbringen.

Termine (soweit möglich im Rahmen der Coronaschutzverordnung):
Samstag, 14.8.21 10-13 Uhr Rursee
Sonntag, 19.9.21 11-14 Uhr Blausteinsee

Infos: birgit.mertens [at] ekc-home.de