Märkische Umfahrt im August 2020

Impressionen von der “Klassischen Märkischen Umfahrt“

  • Start in Erkner, gegen die leichte Strömung der Dahme bis zum Spreewald, danach in die Spree/ Müggelspree und zurück nach Berlin
  • 185 km mehr oder weniger stehendes Wasser, viele Seen und unendlich viele mögliche Varianten
  • schöne Biwakplätze, wildes Zelten nach Brandenburgischem Naturschutzgesetz für Wasserwanderer erlaubt
  • trotz Corona unproblematisch, wenn man die Tour so plant, dass man am Samstag/ Sonntag weder im Berliner Umland noch im Spreewald ist
  • sehr dünn besiedelt und schöne alte Städtchen

Fazit: wir werden die Tour bestimmt wiederholen
Petra und Achim