EKC-Mitglieder arbeiten für ihr Bootshaus

Liebe EKC-Mitglieder,
bis jetzt haben fleißige Helfer am Bootshaus den Putz im Flur abgeschlagen, im Obergeschoß die Holzdecke abmontiert, die Wände zum großen Teil von Latexfarbe befreit, Heizkörper und Lichtschalter demontiert und Schutt in Container geschaufelt (Fotos folgen im Bautagebuch). Vielleicht finden sich ja für die nächste Zeit noch Helfer.

Hier steht aktuell immer, wann im Bootshaus gearbeitet wird und Unterstützung hilfreich ist. Wer keine Zeit hat, muss das nicht per mail melden.
 
1. um die Baukosten zu senken, können wir in Eigenleistung Farbe und Putz von den Wänden kratzen und klopfen. Heiner wird das Werkzeug stellen, ihr hoffentlich zahlreich kratzen.
Wann?  Immer, wenn ihr ein paar Stunden Zeit habt
Details und Infos: hildegard.schog [at] ekc-home.de 
 
2. Spenden – es fällt schwer, in der aktuellen Hochwasserkatastrophe, die Leben und Existenzen kostet, um Spenden zu bitten. Trotzdem: jeder Betrag hilft uns bei der Sanierung und als gemeinnütziger Verein können wir Spendenbescheinigungen ausstellen.
Und beim Crowdfunding “Viele schaffen mehr” verdoppelt die VR-Bank jede Spende von 1 bis 500 € 
 
In der Hoffnung auf zahlreiche Helfer liebe Grüße
Hildegard